Teufelskerle verzücken Damenwelt in Frechen

 Knapp zwei Monate nach dem närrischen Treiben in Langbroich-Harzelt hatte die in der letzten Session neuformierte Showgruppe „Teufelskerle“ ihren ersten großen Auftritt außerhalb der Grenzen des Golddorfs. Das Tanzcorps der KG Stadtgarde Frechen hatte die Männer zu einem Auftritt bei ihrer Party „Karneval meets Summer“ eingeladen. Wer das Partymotto „90er Jahre“ noch nicht mitbekommen hatte, konnte es spätestens am Taxifahrer erkennen, der die Showgruppe in Langbroich abholte und bis Frechen fuhr. Auf der langen Fahrt nach Köln musste dann doch tatsächlich eine Pinkelpause arrangiert werden. In Frechen angekommen, tranken sich die Mitglieder der Showgruppe um die Trainerinnen Linda und Laura reichlich Mut an. Dort gab es nämlich – wie könnte es so nahe an der Domstadt auch anders sein – Pittermännchen. Als die Jungs ihren Auftritt hatten, war der Saal nicht mehr zu halten. War die Stimmung vorher noch etwas reserviert, so jubelten jetzt alle Gäste den feschen Buben zu. Dass aufgrund der niedrigen Deckenhöhe gerade bei den Hebefiguren etwas improvisiert werden musste, störte die Frechener Karnevalsjecken nicht. Besonders die Damenwelt wollte die Teufelskerle gar nicht mehr gehen lassen und gab sich erst nach der zweiten (!) Zugabe zufrieden. Anschließend war jegliche Nervosität verschwunden und gemeinsam mit den neuen Frechener Bekanntschaften, darunter auch Hausmeister Krauses Tommy und Tommys Frau, wurde noch bis tief in die Nacht hinein getanzt und gesungen (und getrunken).

frechen

Teufels

horn links nobg

Updated

10. Januar 2020

Facebook

Die Teufelskerle

Kerle

horn rechts nobg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.